Für all diejenigen, die uns noch nicht kennen sollten, stellen wir uns hier kurz vor: Die "Straubinger Musikanten" sind eine professionelle Blaskapelle direkt aus der Gäubodenmetropole im Herzen Niederbayerns. Die Musiker um den Kapellmeister Adi Speiseder erarbeitete sich bereits in allen einschlägigen Festivitäten im In- und Ausland einen respektablen Ruf in der Branche für gehobene Unterhaltungsmusik.

Bekannt wurden sie u.a. durch Auftritte im Hofbräuhaus und Löwenbräukeller in München, dem Straubinger Gäubodenvolksfest, dem Bayreuther Volksfest und dergleichen mehr... Im Ausland spielten sie sich mit bajuwarischem Temperament schon vor geraumer Zeit besonders in die Herzen der Spanier auf dem Oktoberfest in Zaragossa. Doch weit gefehlt, wer in den "Straubinger Musikanten" schnödes "Umtaataa" vermutet.

Selbst wenn ihre Musik stark in der Bayrischen- und Böhmischen Blasmusik verankert ist, so reicht ihr breit gefächertes Repertoire von konzertanter Blasmusik und modernem Bigband-Sound über Volkstümliche Schlager bishin zum fetzigen Alpen-Rock und moderner Party-Musik. Mit ihren flexiblen Besetzungsmöglichkeiten gestalten sie jedes erdenkliche Fest zum unvergesslichen Event. Darum sind Adi Speiseders Musikanten immer wieder auch gern gehörte bzw. gesehene Gäste in vielen Rundfunk- und Fernsehhäusern, wie beispielsweise in "Blasmusik in B1", "Gude Servus und Hallo" mit Gerd Schilling (HR4) oder in "Straße der Lieder" mit Gotthilf Fischer.

Aufnahme zur Sendung Straße der Lieder mit Gotthilf Fischer und am Gäubodenvolksfest in Straubing.